Glückwunsch, Hebewerk: Am 10.8. feiern wir zum Auftakt des Tages der Industriekultur das 90. Jubiläum!

Seit 1934 ist das Hebewerk in Niederfinow ein Meilenstein der Ingenieurskunst und heute das älteste noch aktive Schiffshebewerk seiner Art. Anlass genug, unter dem Motto „Faszination. Technik. Erleben.“ am 10.8.2024 von Morgens bis Abends den 90. Geburtstag des Hebewerkes zu feiern und zugleich den Auftakt zum „Tag der Industriekultur“ zu geben, der an diesem Tag in ganz Brandenburg stattfinden wird.

Programmübersicht

Datum: Samstag, 10. August 2024
Zeiten Festbetrieb: 10:00 bis 18:00 Uhr
Abendliche Führungen:  19:00 bis 22:00 Uhr

Veranstalter: SHW Tourismus GmbH in Zusammenarbeit mit dem Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Oder Havel (WSA)
Ort: Schiffshebewerk Niederfinow, Hebewerkstr. 70a, 16248 Niederfinow – Festplatz „Unter den Linden“ 

Eintritt: Teilnahme am Festprogramm und Rundgänge über das alte Hebewerk sind kostenlos –  Tickets für Schifffahrten und Teilnahme an Führungen sind kostenpflichtig (12 € p.P. regulär)

Programmhighlights:

10:00 Uhr – Eröffnung der Veranstaltung, Grussworte
10:30 Uhr – Musikprogramm mit dem Handwerkermännerchor Bad Freienwalde
11:00 Uhr – Höhenrettungsübung
11:30 Uhr – Bühnenprogramm. Im Infozentrum: Vortrag LTRDir Rolf Dietrich, Leiter des WNA Berlin – „Das neue Schiffshebewerk Nieder 

 
12:00 Uhr – Musik von Dayami & Company
12:30 Uhr – Bühnenprogramm
12:45 Uhr – Musikprogramm mit dem Handwerkermännerchor Bad Freienwalde
13:15 Uhr – Auftritt der Falkenberger Tanzsportgemeinschaft (FTSG)
13:30 Uhr – 
Musik von Dayami & Company
14:00 Uhr – Bühnenprogramm
14:30 Uhr – 
Auftritt der Falkenberger Tanzsportgemeinschaft (FTSG)
15:00 Uhr – Musik von Dayami & Company
16:00 Uhr – Höhenrettungsübung
16:30 Uhr – Musik von Dayami & Company

18:00 Uhr – Ende Festbetrieb

Abendliche Führungen: Beginn 19:00 Uhr, Führungen alle 30 Minuten. Letzte Führung 22:00 Uhr 

Ganztägig: Spannendes Programm mit Musik, Events und Live-Demonstrationen

Wasserschutzpolizei: Präsentation der WSP 1 und Infomobil der Polizei

Höhenretter der Feuerwehr Bernau: Spektakuläre Höhenrettungsvorführungen am alten Hebewerk

Auftritte verschiedener Musiker und Künstler: Ein bunter Mix aus lokalen Musikern und Künstlern, u.a.

  • Handwerker Männerchor Bad Freienwalde
  • Dayami & Company
  • Falkenberger Tanszsportgemeinschaft
  • BB RADIO

 

Historisches Salonboot Funtensee: Die 1919 als Elektroboot in Dienst gestellte Funtensee des Vereins „Unser Finowkanal e.V.“ verlost kostenlose Fahrten durchs Hebewerk. 

Historischer Eisbrecher „Kuna“: Der liebevoll restaurierte, 140 Jahre alte Eisbrecher, kommt aus Polen zu Besuch.

Feuerwehr: Jugendfeuerwehr Niederfinow und Höhenretter Barnim präsentieren ihre wichtige Arbeit. Die Wasserrrettungist mit einem eigenen Boot dabei.

Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV): Das WSA OH präsentiert sich und seine vielfältigen Aufgaben.

Mit dem Schiff durchs Hebewerk

Verlosung kostenloser Mitfahrten mit den  historischen und modernen Schiffen –  Teilnahme an der Verlosung erfolgt vor Ort (Kinder nur in Begleitung von Sorgeberechtigten):

  • Mit der 140 Jahre alten KUNA, dem ältesten Eisbrecher aus Polen und der „Schwedt“, einem dem modernsten Eisbrecher des WSA. 
  • Die Wasserschutzpolizei präsentiert ihr Flagschiff, die WSP 1! Der Verein unser Finowkanal e.V. ist mit dem historischen Elektroboot von 1919, der „Funtensse“ dabei.
  • Parallel: Kostenpflichtige Rundfahrten mit der SHW Fahrgastschifffahrt um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr möglich – Tickets und Informationen Online und im Krafthaus erhältlich.

Der Festbetrieb ist zwischen 10:00 und 18:00 Uhr geplant. Neben den auf dem Gelände bereits vorhandenen vielfältigen Angeboten, gibt es weitere Stände mit Gegrilltem, Speisen und Getränken.

Bei Einbruch der Dunkelheit ab 19:00 Uhr: Festliche Illumination des alten Hebwerkes und Führungen in der Abendstimmung durch das neue Hebewerk.

Weitere Informationen und Kontakt:

Für weitere Details zu den Veranstaltungen oder bei spezifischen Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die SHW Tourismus GmbH per E-Mail an schiffshebewerk@niederfinow.de. Besuchen Sie auch unsere Website schiffshebewerk-niederfinow.com, um aktuelle Informationen und Programmänderungen zu erhalten.

Wir freuen uns darauf, Sie zu diesem besonderen Ereignis begrüßen zu dürfen und gemeinsam die faszinierende Industriekultur und die Geschichte des Alten Hebewerks Niederfinow zu feiern!

Das 1934 eingeweite Schiffshebewerk Niederfinow ist nicht nur ein Zeugnis außergewöhnlicher Ingenieurskunst, sondern auch ein Anziehungspunkt für Technikbegeisterte und Kulturliebhaber. Es steht exemplarisch für die Bedeutung der Binnenschifffahrt in Europa und ist Kern eines denkmalgeschützten Ensembles, das unter anderem den über 400 Jahre alten Finowkanal, den 110 Jahre alten „Hohenzollernkanal“ mit der gigantischen Schleusentreppe und das historische Krafthaus umfasst. 2007 wurde das Hebewerk als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem direkt daneben errichteten neusten Schiffshebewerk zieht es jährlich mehrere Hunderttausend Besucher an.

Pauschale Angebote für Reisebusse

Für Veranstalter von Bussreisen bieten wie spezielle, auf die Bedürfnisse Ihrer Planung angepasste Führungen an. Bei Interesse für zeitlich angepasste Angebote zu Pauschalpreisen wenden Sie sich bitte an:
visit@niederfinow.de  

Mitwirkende willkommen!

 Interessierte, die sich etwa als Verein, Aussteller oder Künstler an dieser oder annderen Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag beteiligen wollen oder auch Menschen, die Dokumente zur Historie der Hebewerke beisteuern wollen, sind herzlich eingeladen, sich unverbindlich unter schiffshebwerk@niederfinow.de zu bewerben.